Die Frauen von Täby FC haben ihren Pokal gewonnen

Indoor-Volleyball Es nähert sich der Beginn der SSL-Saison. Täby FC veranstaltete am Wochenende seinen eigenen Cup und es war eine erfolgreiche Veranstaltung mit KAIS Mora, Västerås, SB Pro und Nacka IBK.
Im Allgemeinen sind wir sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie wir den Ball spielen, sagt Tabi-Trainer Maimoun Abdallah auf der Website des Vereins.

Der 17. September ist die Landung und der Start der Saison für SSL. Täby fährt in die Nachbargemeinde, um den Neuzugang Åkersberga IBF zu treffen.

Jetzt ist die Vorsaison in vollem Gange und am Wochenende wurden die Täby Floorball Open gespielt. Dort traf sie auf die Frauen von Täby FC, KAIS Mora, Västerås IBK und Nacka IBK.

Es gab drei Siege von den drei möglichen. Zunächst besiegte das Team KAIS Mora mit 3:2 nach einer 3:0-Führung. Es folgte ein gewaltiger 10:1-Sieg über Västerås IBK. Stunden später, am Samstagabend, stellte sich ein finnisches Team auf die Seite des Gegners SB Pro, und auch hier gab es einen 8:3-Sieg für die Täby-Bande.

Nacka IBK, der Konkurrent der Liga, wurde am letzten Tag des Turniers mit 5: 1 besiegt.

– Wir sind mit den Schwerpunkten des Wochenendes sehr zufrieden und unsere klare Art, unterschiedliche Situationen auf der Strecke darzustellen und zu korrigieren, wurde auch im Gespräch untereinander besprochen. Es war auch klar, dass wir bei der Detailarbeit auf dem Platz schwer passen und an mehreren Stellen auf dem Feld den Ball erobern können, was wiederum Sicherheit für die Spieler gibt, sagt Trainer Maimon Abdullah Streichhölzer. An diesem Wochenende auf der Website des Clubs.

See also  Neue Schritte nach Enttäuschung – Carlson: „Wir haben viel aus dem Qualifying gelernt“

Foto: Archiv / Keith Rönnberg / Image Blue

Leave a Comment